Alle aktuellen Beiträge

Bittprozessionen durch die Fluren

Wie in jedem Jahr ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, im Mai Bittprozessionen z.B. in der Pfarrei Wanderath von Herresbach nach Döttingen oder von Oberbaar nach Wanderath durchzuführen.

Flur – oder Bittprozessionen haben in der kath. Kirche eine lange Tradition und werden als Dank- und Bittprozession ins Freie gestaltet. Sie gehen zurück auf Papst Mamertus, der dieses Fest im 5. Jhd. wegen Unwetter und Naturkatastrophen eingeführt hat. Ursprünglich hatte es eine agrarische Ausrichtung und war ausschließlich auf die Natur bezogen. Heute beten Christen für vielfältige Anliegen: Für das Wachstum der Früchte auf dem Feld, für Sicherheit auf den Straßen, um Gerechtigkeit und Frieden in der Welt oder für persönliche Anliegen. Es ist einfach wohltuend bei schönem Frühjahrs-Wetter durch die vertrauten Flure zu gehen und gemeinsam zu beten und zu singen. Danken wollen wir dafür den Messdienern, den Organisatoren und schließlich auch den Teilnehmern.

alt

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 01. Juli 2019 um 08:51 Uhr